Das Fachgebiet "Kommunikationsnetze und -systeme" erforscht Methoden, Modelle und Algorithmen mit dem Ziel die Konvergenz von Berechnung und Kommunikation zu ermöglichen und somit ein hohes Maß an Flexibilität beim Entwurf und Betrieb von Kommunikationsnetzen und verteilten Anwendungen zu gewinnen. Herausforderungen für diese Vision ergeben sich in Bezug auf Methoden zur Modellierung der Interaktionen, datenbasierte Entscheidungsfindung und der Performanz solcher konvergierten Systeme.  Wir entwickeln Methoden in den Bereichen Netz-Management und Scheduling sowie entsprechende analytische Modelle für den Entwurf, die quantitative Analyse und die optimale Steuerung vernetzter Systeme. Anwendungen dieser Methoden umfassen adaptive Kommunikationsprotkolle, flexible Prozessüberwachung und Monitoringverfahren und Echtzeitkommunikation für Industrieanlagen.